Flamenco Workshop-Wochenende mit Flavie Cardona

SEVILLANAS und BULERÍAS

 

Samstag/Sonntag, den 23./24. März 2019
FREIRAUM STUDIOS, Oldenburg

Im März finden aufgrund der Nachfrage zwei weitere Flamenco Workshops statt.

 

SEVILLANAS

In diesem Workshop werden die 1. und 2. Strophe Sevillanas mit Kastagnetten und Fächer als Tanzutensilien begleitet.

Grundkenntnisse der 1. und 2. Strophe Sevillanas (Tanzchoreografie) sowie Grundkenntnisse des Kastagnetten Spielens werden vorausgesetzt.
Die 1. Strophe Sevillanas wird mit Kastagnetten langsam kombiniert/erlernt.
Für die 2. Strophe Sevillanas wird zuerst der Fächer wird zuerst erlernt, bevor man ihn dann mit den Schritten der 2. Strophe verbindet.

Die 3. und 4. Strophe werden langsam erarbeitet und wiederholt.

BULERÍAS

In diesem Workshop werden die Grundkenntnisse dieses Palos (Tanzstils) spielerisch erlernt. Anhand von Palmas (Rhythmisches Händeklatschen) wird der Grundrhythmus = „Compás“ mit Musik erlernt. Man lernt sogenannte „LLamadas“ oder „Remates“ sowie kleine und kurze Tanzabfolgen-Frequenzen, den sogenannten „Pataítas“ und „Marcajes“.

Die Bulería ist einer der populärsten und vielseitigsten Palos des Flamenco. Ihre Stimmung ist meist ausgelassen; ihr Rhythmus ist extrem rasant. Somit gilt sie als ideale Musik- und Tanzbegleitung zu fröhlichen Festen. Die ersten Bulerías wurden wahrscheinlich um 1870 getanzt und gesungen. Die Herkunft des Namens ist umstritten. Eine weithin akzeptierte Vermutung lautet, dass er sich aus dem spanischen Wort burla (Spöttelei, Hänselei) ableitet. Eine andere Erklärung bietet Margarita Torrione an: Die Bezeichnung leite sich von bul, dem Kalé-Wort für Hintern, ab. Sie beziehe sich auf die lasziven Hüftbewegungen, mit denen die Tänzerinnen diesen Tanz interpretierten. Den Ursprung stellen die Städte Jerez de la Frontera, Cádiz und Sevilla da. Der Grundrhythmus der Bulería entspricht dem zwölfschlägigen Compás der Soleá mit ihrer eigentümlichen Betonung der Zählzeiten.

 

SEVILLANAS WORKSHOP
1. Strophe Sevillanas mit Kastagnetten
Samstag, 23.03.2019, 15–16 Uhr

2. Strophe Sevillanas mit Fächer
Samstag, 23.03.2019, 16–17 Uhr

(Fächer sollten vorhanden sein. Ansonsten bitte Bestellung an Flavie erbeten. Fächer Preis: 10€).

3./4. Strophe Sevillanas
Sonntag, 24.03.2019, 11–13:30 Uhr

BULERÍAS WORKSHOP
Bulería-Einführung 1. Teil
Samstag, 23.03.2019, 17–18 Uhr

Bulería-Einführung 2. Teil
Sonntag, 24.03.2019, 13:30–14:30 Uhr


Ort: FREIRAUM STUDIOS (Großes Studio), Nadorsterstrasse 60, 26123 Oldenburg


Kursbeitrag: Jeweils 20,–€ pro Std. (60 min.) bei Teilnahme an einem Kurs.
Bei Teilnahme an zwei oder mehr Kursen reduziert sich der Preis pro Stunde auf 18,–€

Anmeldeschluss: 25.02.2019

Frühbucherrabatt bis zum 20.12.2018: 8€ (einmalig pro Person ab zwei Stunden).

Zum Anmeldeformular

 

Die Anmeldung erfolgt schriftlich über das Anmeldeformular, welches hier ausgedruckt werden kann.
Die ausgefüllte und unterschriebene Anmeldung bitte entweder:
– bei mir persönlich abgeben.
– einscannen und per E-Mail an mich senden.Vordrucke zur Workshop-Anmeldung erhaltet ihr auch bei mir direkt zu den Unterrichtszeiten.Habt ihr noch Fragen zum Workshop oder zur Anmeldung? Dann ruft mich gerne an oder schickt mir eine E-Mail!